PlanCom Datensysteme GmbH

Die Firma PlanCom Datensysteme GmbH wurde 1993 - nach mehrjähriger Tätigkeit des Geschäftsführers und Gesellschafters Andreas Grieß als Einzelunternehmer im Bereich CAD- und Netzwerktechnik - gegründet. Spezialgebiete waren die Planung und Lieferung von Netzwerken und CAD-Anlagen inklusive Plottern.

Durch die enge Zusammenarbeit mit Ingenieuren und Architekten und durch deren Probleme im Bereich Plotten wurde nach einer Lösung für das Ausgabemanagement von Zeichnungen gesucht. Seinerzeit waren Stiftplotter die einzig vorhandene Lösung, die aber weder zeitlich noch vom möglichen Ausgabevolumen her eine wirkliche Lösung darstellten.

Die Anschaffung von Thermoplottern war eine Zwischenlösung für die Anfertigung von Arbeitskopien, die aber nicht archiviert werden konnten und zudem sehr kratzempfindlich waren. Regionale Dienstleister hatten keine Lösung für unsere Kunden. Die Lichtpause war der Stand der Technik.

Bei den Architekten und Ingenieuren waren vorwiegend Stiftplotter installiert, mit denen die Menge an Plänen nicht termingerecht produziert werden konnte.

Nach einer Marktrecherche 1993 und einem Besuch der CeBIT bei Anbietern von Großformatplottern war schnell klar, dass es für die Wildformate der Kunden nur eine Lösung gab: eine Indigo XLT 536 mit 10 A0 pro Minute und eine Faltex Digifold3000-Faltanlage. Zu der Zeit wäre die einzige verfügbare Alternative ein A0-Plotter von Xerox gewesen, der aber keine Wildformate und insbesondere keine Überlängen verarbeiten konnte.

1993 wurde dann die PlanCom Datensysteme GmbH gegründet und die Anlage installiert. Wir waren zu dem Zeitpunkt europaweit der erste Dienstleister mit vollautomatischer Produktionsstraße - lange bevor das Plotten eine Standard-Dienstleistung war. Die Digifold 3000 war die erste ausgelieferte digitale Faltanlage von Faltex.

1994 wurde die Dienstleistung ausgebaut und wir erfuhren die logistische Herausforderung, die eine solche Dienstleistung mit sich bringt. Die Technik war für uns nie ein Problem, da wir auf diesem Gebiet zuhause waren, aber die Logistik der Verwaltung, Auftragserfassung und Rechnungsstellung hatten wir völlig unterschätzt.

Um dieser Arbeit Herr zu werden, haben wir nach einem gescheiterten Anlauf mit einem Software-Hersteller dann selbst Software entwickelt: Dies war die Geburtsstunde des ReproManager 2.0. Mit diesem Programm haben unsere Kunden ab 1994 vollständig geprüfte Plotjobs per Modem bzw. ISDN an uns verschickt und diese Aufträge wurden sofort automatisch produziert und auch fakturiert. Auftragserstellung, Produktion und Fakturierung waren zu 100% automatisiert.

Ab 1996 wurde die Software ReproManager dann auch an Dienstleister aus dem reprografischen Bereich verkauft, da wir mittlerweile viele der Probleme eines Dienstleisters aus Erfahrung mit der eigenen Produktion heraus lösen konnten. Die Softwareentwicklung wurde immer weiter ausgebaut und 1997 kam es zu einer Trennung der beiden Gesellschafter der PlanCom Datensysteme GmbH. Die Produktion und die gesamte Dienstleistung blieb beim Geschäftspartner und die PlanCom Datensysteme GmbH spezialisierte sich auf die Software-Entwicklung für die Reprografie-Branche.

Neben dem ReproManager - bis heute ein sehr erfolgreiches Produkt und absoluter Marktführer in diesem Segment - wurde 1997 COALA entwickelt: ein Großformat-Farbkopiersystem. COALA wurde von der Firma Macron erfolgreich weltweit vertrieben und es wurden weit über 1000 Lizenzen verkauft.

Während der Entwicklung von COALA wurde parallel am ReproManager 3.0 gearbeitet: Eine völlige Neuentwicklung ohne Verwendung einer einzigen Quellcodezeile aus dem ReproManager 2.0-Projekt. Diese Entwicklung war die Grundlage für den heutigen Erfolg: Während alle Hersteller von PlotManagement-Werkzeugen nach und nach die Entwicklung und den Vertrieb eingestellt hatten, hat die PlanCom Datensysteme in dieses Marktsegment investiert und ein modernes und technisch zeitgemäßes Produkt geschaffen. Unsere Tätigkeit als Dienstleister und die Gespräche mit anderen Dienstleistern hatten uns das notwendige Wissen gegeben, eine Software für die Branche zu schreiben, die bis heute Bestand hat und über die pro Jahr viele Millionen Quadratmeter Produktion abgewickelt werden.

Nach der Veröffentlichung des Repromanager 3.0 im Jahr 2000 folgte ein Jahr später COALA 3.0 als eine Weiterentwicklung der erfolgreichen Farbkopiersoftware. Kurze Zeit später kam dann der ReproManager 3.2 heraus.

Unser Firmensitz wurde 2005 von Oldenburg nach Wiefelstede verlegt, damit wir mehr Platz für weiteres Wachstum haben.

Seit 2006 wird dort an der Entwicklung der Farbsimulationsengine SimCOL 2.0 gearbeitet. SimCOL ist die Proof-Printing-Simulation für den CAD-Bereich und löst die Problematik der Farbausgabe auf verschiedenen Plottern. Mit SimCOL kann ein Plotter X so drucken, als wäre er Plotter Y - häufig ein Reklamationsproblem in der Produktion, da die Endkunden andere Plotter im Einsatz haben als der Dienstleister. SimCOL wird als Technologie sowohl im ReproManager als auch in COALA eingesetzt werden. Die Entwicklung für SimCOL 2.0 wurde 2009 abgeschlossen und in den ReproManager integriert.

2007 wurde die Abrechnungssoftware re-FAST 4win von der Firma Hahn Informatik GmbH übernommen - dem Marktführer im Bereich Fakturierung für reprografische Betriebe.
Mit dieser Akquisition haben wir unsere Marktstellung verstärkt und sind nun der einzige Anbieter, der von der Auftragsübermittlung über die Produktion bis hin zur Abrechnung für jeden Bereich eine marktführende Lösung anbieten kann.

Die Aufgabe der Softwarehersteller in dieser Branche wird es in Zukunft sein, eine Lösung für die Integration aller Bereiche der Dienstleistung zu schaffen. Mit Insellösungen wird man den Herausforderungen nur schwer gerecht werden können. Geschäftsprozesse müssen zusammengeführt werden und die Bearbeitungszeit und der Bearbeitungsaufwand müssen reduziert werden, um in Zukunft bei fallenden Preisen noch Margen erzielen zu können.

Die Firma PlanCom Datensysteme ist bereits jetzt Gesamt-Lösungsanbieter zur Bewältigung dieser Aufgaben und wird die Produktionsautomatisierung weiter vorantreiben, um auch in Zukunft leistungsfähige Software für die Reprografie-Branche anbieten zu können.

Ein strategisches Produkt auf diesem Weg wird ReproFlow darstellen: Die Verbindung der bisher getrennten Bereiche Produktion und Fakturierung, um daraus Vorteile für den Dienstleister zu generieren, die ihm eine kostengünstige Produktion ermöglicht.

Übersicht

  • 1989 Gründung als Einzelunternehmen im CAD- und Netzwerkbereich
  • 1993 Gründung der PlanCom Datensysteme GmbH
  • 1994 Betrieb einer Plotservice-Dienstleistung mit der europaweit ersten digitalen Produktionsstraße inkl. Online-Faltung (Indigo 536 XLT und Faltex Digifold 3000) mit dem ReproManager (Eigenentwicklung)
  • 1996 Auslieferung der ersten ReproManager 2.0-Lizenzen
  • 1997 Spezialisierung auf Software-Entwicklung für die Reprografie-Branche
  • 1997 CeBIT: Vorstellung des Großformat-Farbkopiersystems COALA
  • 2000 ReproManager 3.0
  • 2001 Coala 3.0
  • 2002/2003 ReproManager 3.2
  • 2005 Firmensitzverlegung nach Wiefelstede
  • 2006 bis 2008 Entwicklung der Farbsimulationsengine SimCOL 2.0
  • 2007 Übernahme von re-FAST
  • 2008/2009 SimCOL 2.0 und das neue UMBRELLA-RIP werden freigegeben
  • 2013/2014 Anbindung Hochgeschwindigkeitsplotter Oce ColorWave 900 an den ReproManager
  • 2015 COALA 64 HD Professional und Ultimate
  • 2015/2016 Anbindung Hochgeschwindigkeitsplotter HP PageWide XL 8000 an den ReproManager

 

Positionierung im Markt

  • Farb- und SW - Plotter- und Scannersteuerungen
  • Professionelles Farbmanagement
  • Marktführendes, herstellerunabhängiges Plotmanagement in der Reprografie-Branche : ReproManager
  • Marktführendes, herstellerunabhängiges Fakturierungssystem der Reprografie-Branche : reFAST
  • Hochleistungs-Farbkopiersystem : COALA
  • Farbsimulationsengine (CAD Proof-Printing) SimCOL 2.0
  • Hochwertiges RIP "UMBRELLA" mit bisher unerreichter Linien- und Flächenqualität

PlanCom Datensysteme GmbH - Softwareentwicklung für die Reprografie seit 1994: PlotManagement - Farbkopiersoftware - Fakturierungssoftware

Ihr Lieferant für ReproManager und re-FAST 4win